Beim Vereinspokal, der im Wechsel mit den Vereinsmeisterschaften alle zwei Jahre stattfindet, sind ebenfalls alle aktiven & passiven Mitglieder des 1. MGC Peine spielberechtigt. Seit das Spielsystem "Matchplay" im Minigolfsport Einzug gehalten hat, wird auch der Vereinspokal in diesem Modus ausgespielt. Dieser Modus hat einen besonderen Reiz, da auch spielerisch schwächere Spieler hier gewinnen können. Entscheidend ist nämlich, wie viele Bahnen man in einer Runde besser gespielt hat als sein Kontrahent. Bei gleich vielen Schlägen an einer Bahn wird die Bahn als "unentschieden" gewertet. Hier gab es schon so manche große Überraschung in den letzten Jahren. Eine weitere Besonderheit ist außerdem, das der Vereinspokal im Doppel KO System ausgetragen wird. Dies bedeutet, wer einen Durchgang gegen seinen Kontrahenten verloren hat, ist nicht automatisch ausgeschieden, sondern kommt in die Trostrunde der Verlierer. Dort kann man sich dann mit weiteren Siegen noch bis ins Endspiel durchspielen und das Turnier gewinnen. Erst wer zweimal verloren hat, ist wirklich ausgeschieden.

 

Die Sieger der vergangenen Jahre:

2016   Detlef Kasburg

2014   Sergen Yildiz

2012   Christian Spandau 

2010   Torsten Fellenberg