ereits seit einigen Jahren hat sich der Trainingspokal bei den Vereinsmitgliedern fest etabliert. Der Trainingspokal wird über die ganze Saison von allen spielwilligen aktiven und passiven Vereinsmitgliedern ausgespielt. Jeweils montags, am festen Trainingstag der Peiner, werden zwei Runden auf Protokoll gespielt. Dazu werden die Teilnehmer an jedem Spieltag kurz vor dem Start gegen 18 Uhr bunt durcheinander in dreier oder zweier Spielgruppen zusammengelost - sodass mal jeder mit jedem spielt. 

In die Wertung kommen seit 2017 am Saisonende die besten 8 Doppelergebnisse. In den Jahren zuvor, kamen die besten 10 Doppelergebnisse ist die Endwertung. Da jedoch sehr viele Mitglieder nur 8-9 Ergebnisse erspielen konnten, wurde die Anzahl der Pflichtrunden reduziert, damit mehr Spieler in die Wertung kommen.
Wer regelmäßig trainiert, kann an allen Trainingstagen seine Ergebnisse erspielen, die schlechtesten Doppelrunden werden dann gestrichen.

Ergebnisse des Trainingspokals 2019 (16.09.2019)
Endwertung des Trainingspokals 2019

 

Endwertung des Trainingspokals 2018 
Endwertung des Trainingspokals 2017 

Trainingspokalsieger der letzten Jahre waren:

2019  Torsten Fellenberg
2018  Torsten Fellenberg
2017  Torsten Fellenberg 
2016  Harry Ellhoff (Schnitt von 21,9 Schlägen)
2014  Britta Spandau
2013  Torsten Fellenberg
2012  Christian Arendt